Smarte Menschen, (c) Fotolia, khc

Kürzlich habe ich ein interessantes Video angehört. Es ging um Charisma. Über den Begriff und die Bedeutung habe ich mir nie so richtig Gedanken gemacht und bin mir erst jetzt bewusst, was Charisma ausmacht und vor allem, wie wir es erreichen können.

Der Autor, Professor Dr. Rolf Osterhoff, hat dieses Video erstellt, es ist seine Art eines Newsletters. Das ist mal was anderes und - wie ich finde - sehr unterhaltsam. Wer sich für diesen Newsletter interessiert, muss wissen, dass er kostenpflichtig ist.

Darin erklärt Professor Osterhoff die 6 Elemente des charismatischen Potenzials: das erste ist: Selbstbewusstsein

Selbstbewusstsein ist

der Glaube an sich selbst, an die eigene Kraft, Ziele zu erreichen. Selbstbewusstsein ist nicht angeboren, es wird gebildet durch positive und negative Rückmeldungen und der Fähigkeit, sich der eigenen Stärken und Schwächen selbst bewusst zu sein.

Was sind nun eigentlich Stärken? Es sind Fähigkeiten und Eigenschaften, die stärker ausgeprägt sind als bei anderen Menschen. Wobei es nicht darauf ankommt, wie groß meine Begabung ist, sondern was ich daraus mache.

Selbstbewusstsein heißt, sich seiner selbst bewusst sein und sich seinen Wertevorstellungen entsprechend anerkannt zu fühlen.
Das betrifft zum den sozialen Status, das Bildungsniveau aber auch das eigene Erscheinungsbild. Denken wir nur an die Menschen, die sich aus mangelndem Selbstwertgefühl heraus Schönheitsoperationen unterziehen. Sie entsprechen nicht ihren eigenen Wertevorstellungen, können sich selbst nicht akzeptieren und leiden stark darunter.

Selbstbewusste Menschen vertreten ihre eigene Meinung, ohne andere Menschen zu beleidigen oder zu verletzen. Und sie können sachliche Kritik annehmen.

Selbstbewusstsein kann man lernen, es ist aber ein Stück Arbeit! Es gibt hilfreiche Literatur dazu, die ich in Amazon gefunden habe. Ich muss dazu sagen, dass ich die Bücher nicht gelesen habe. Die Rezensionen sind aber hilfreich für eine Beurteilung.

Übrigens: Arroganz ist ein äußeres Zeichen von Unsicherheit. Selbstbewusste Menschen haben Arroganz nicht nötig. Sie strahlen Charisma aus.